Aktuelles

19

Jan

2019

HYMN  TO THE FALLEN

EIN LÄNDERÜBERGREIFENDES FRIEDENSPROJEKT

 

Anlässlich des 100. Jahrestages des Endes des Ersten Weltkriegs lädt der Grazer Universitätschor zu einem grenzübergreifenden Projekt ein. Nach einem Besuch und zwei Konzerten im Großraum Udine im Dezember dürfen wir nun Musizierende aus der Region Friaul-Julisch Venetien zu einem gemeinsamen Auftritt in Graz begrüßen, mit dem wir den kulturellen Austausch wie die historische Auseinandersetzung mit unserer gemeinsamen Geschichte abschließen wollen.

 

Chor San Marco - Udine

Der Chor „San Marco“ wurde 1974 als Kirchenchor der gleichnamigen Pfarre gegründet. Das Repertoire reicht von italienischen und internationalen Volksliedern, traditionellen und modernen Kirchenliedern  bis zur geistlichen und profanen Mehrstimmigkeit. Der Chor organisiert jedes Jahr zwei Konzerte und ein Chortreffen mit italienischen und internationalen Chören.

 

Gruppo Bandistico „Tita Michelás“ di Fiumicello - Udine

Erste Aufzeichnungen über eine Blaskapelle in Fiumicello gehen auf das Jahr 1888 zurück, die offizielle Gründungsurkunde stammt aus 1909. Das Orchester beteiligt sich an Ereignissen im Jahreskreis und

organisiert regelmäßig nationale wie internationale Konzerte. Aktuell besteht die Blaskapelle aus rund 35 MusikerInnen.

Kartenvorverkauf:                                       Abendkasse:
Vollpreis: 9€                                                  Vollpreis: 12€
Ermäßigt: 6€*                                                Ermäßigt: 9€*
erhältlich bei der HTU, im Zentralkartenbüro und bei allen Chormitgliedern
oder unter 0664240953 und karten@unichor-graz.com
* StudentInnen, SchülerInnen ab 12, Lehrlinge, Präsenz- und Zivildiener, Kinder unter 12 gratis

18

Dez

2018

Frohe Weihnachten

 

Nach zwei Konzerten in Udine und Gemona am 15.12. und 16.12. dürfen wir uns nach der wohlverdienten Weihnachtsfeier in die Weihnachtsferien verabschieden.

Auf ein Wiedersehen beim Grazer Konzert im Jänner

10

Nov

2018

Los die Grenzen - Grenzenlos

 Es war uns ein Freudenfest 

zusammen mit Artphonica und Des Moll 

singen und feiern zu dürfen

 

Herzlichen Dank an Johannes Hollwöger für die genialen Fotos!

10

Nov

2018

Los die Grenzen - Grenzenlos

 

3 Chöre,

die Sie mitnehmen wollen

auf eine grenzenlose Reise

durch Raum und Zeit

Gemeinsam mit ARTphonica und Des Moll dürfen wir Sie zu unserem ersten Semesterkonzert einladen!
ARTphonica
ARTphonica steht für Klang, Emotion und Diversität was die Menschen, Chorstücke und Inszenierungen derselben anbelangt. Klangarbeit braucht gutes Gespür, ein feines Ohr, Geduld und Zeit, um zu entstehen. Das ist die Mission der 20 SängerInnen unter der Leitung von Doris Aichholzer.
Des Moll
Des Moll ist aus Kleingruppen des Grazer Universitätschores entstanden und besteht aus 12 Sängerinnen und Sängern, denen eine Chorprobe in der Woche einfach nicht genug ist.
Das Repertoire ist bunt gemischt - von Renaissance bis
zu eigenen Pop-Arrangements. Dabei steht immer der
Spaß am gemeinsamen Musizieren im Vordergrund.
Kartenvorverkauf:                                       Abendkasse:
Vollpreis: 9€                                                  Vollpreis: 12€
Ermäßigt: 6€*                                                Ermäßigt: 9€*
erhältlich bei der HTU und allen Chormitgliedern
oder unter 0664240953 und karten@unichor-graz.com
* StudentInnen, SchülerInnen ab 12, Lehrlinge, Präsenz- und Zivildiener, Kinder unter 12 gratis

09

Okt

2018

Start ins WS 2018/19 - ACHTUNG KORREKTUR!

 

 Die erste Probe im WS 2018/19 findet am 9.10. von 19-22 Uhr im HS XII statt.

Wir freuen uns immer in den ersten 2 Proben des Semesters über neue Gesichter, vorherige Anmeldung ist nicht notwendig!

Schau einfach in der ersten Probe vorbei!

 

Weitere Infos zum Programm folgen

01

Sep

2018

J. Haydn:

Die Schöpfung in der Schöpfung

 

 

Einige SängerInnen des Unichors sind Teil des großen Chors, der am 1. September zum Abschluss des 800-Jahre-Jubiläums der Diözese Graz-Seckau im Triebental die Schöpfung aufführt.

 

Weitere Infos und Tickets gibt es hier

09

juni

2018

F. Mendelssohn Bartholdy: Elias

 

Vor vollem Haus durften wir den Elias in der Herz-Jesu-Kirche aufführen

und danach gebührend feiern!

Der Reinerlös aus den Konzertkarten wird an die Benefizaktion "Von Mensch zu Mensch" von Altbürgermeister Alfred Stingl gespendet.

 

Wer uns versäumt hat:

es gibt eine zweite Chance am 16.6. um 19:00 in Friesach!

 

Herzlichen Dank an Familie Hollwöger für die Fotos hier 

die genialen Fotos von Foto Donauer finden Sie auf facebook
(funktioniert auch für Nicht-Mitglieder)

 

09

Jun

2018

F. Mendelssohn Bartholdy:

 

         ELIAS
       

 Gemeinsam mit dem Chor des Kulturforum Friesach, dem Chor der Herz- Jesu-Kirche und den Grazer Kapellknaben wird der Grazer Universitätschor eines der bekanntesten Oratorien von Felix Mendelssohn Bartholdy mit ca. 160 Sängern aufführen:

1846 in Birmingham uraufgeführt, erzählt es die Geschichte des alttestamentlichen Propheten Elias bis zu seiner feurigen Himmelfahrt.

Freuen Sie sich auf ein Chorereignis der Extraklasse zugunsten der Benefizaktion „Von Mensch zu Mensch“ der Grazer Woche und der IKuSIAS - Internationale Kultur- & Solzialinitiative Albert Schweizer!

 

Wo:     Herz-Jesu-Kirche Graz

Wann: Sa, 9.6.2018

           19:30 Uhr

 

Kartenvorverkauf:

Vollpreis 24€

Ermäßigt* 13€

erhältlich im Zentralkartenbüro, bei der HTU,
in der Pfarrkanzlei Herz-Jesu und bei allen Chormitgliedern

sowie unter: karten@unichor-graz.com

 

Außerdem werden wir den Elias am 16.6.2018 um 19:00 in der Dominikanerkirche in Friesach aufführen

 

Trouble reading German? Visit our English page.